Mittwoch, 10. Oktober 2012

Glossybox Schmuckkästchen

Titelbild

Nein, das ist nicht noch ein DIY- Post zum praktischen Glossybox- recyceln. Soll lediglich der Inspiration dienen und mir haben die Farben soooo gut gefallen, dass ich gefühlte 1000  Fotos davon gemacht habe. :)

DSC05842

Das ist mittlerweile schon mein zweites Glossybox- Kästchen (ich hab noch eines für Schminke). Beide habe ich nach der Anleitung von Godfrina (Kalter Kaffee) gemacht. Mit ihrer Anleitung und einem scharfen Stanley- Messer ist es wirklich einfach.

DSC05857

Mein Kästchen besteht aus den zwei pinken Editions (Jänner, August), der grünen (Juli) und der sandfarbenen vom Juni, die man aber ohnehin nicht sieht da ich den Korpus mit Geschenkpapier “verpackt” habe.

DSC05848

Als “Griffe” hab ich die grauen Bänder aus den üblichen altrosa Glossyboxen verwendet und mit viel Heißkleber angeklebt. Für den extra Kitsch, der bei mir nie fehlen darf :), hab ich noch in die Mitte eine Perle geklebt.

DSC05847

Der Deckel der grünen Box dient als Ablagefläche für oben auf. Wenn man keine Katze hat, kann man da auch wirklich Armreifen oder Uhren aufbewahren und nicht nur wie ich fürs Foto drapieren, weil sonst alles innerhalb kürzester Zeit am Boden landen und dann unter irgend einem Kasten auf Nimmerwiedersehen verschwinden würde…

DSC05899

Für die Ohrstecker hab ich mir was besonderes ausgedacht, weil mir das Chaos in der Schachtel immer so auf die Nerven ging. In die Box habe ich ein Stück mit Seidenpapier umwickeltes Styropor (ca. 2cm dick) eingelegt. Hier kann ich jetzt alle Ohrstecker hineinstecken, hab alle auf einen Blick und keiner kann verloren gehen.

Was macht ihr mit euren Glossyboxen? Habt ihr sie auch schon in irgend einer Art recycelt?

Catha

1 Kommentar:

  1. Die Farben sind so dermaßen geil! :D
    Sobald ich genügend Boxen habe, bastle ich mir auch sofort ein Türmchen :)

    AntwortenLöschen